Prof. Viola Mokrosch

Pianistin
Professorin für Klavier am Institut für Musik
der Hochschule Osnabrück


 

Video

Hörbeispiele

Ilse Fromm-Michaels (1888-1986)
Variationen über ein eigenes Thema für Klavier op.8
Variation 7 Allegro non troppo - Allegro energico 3´09

Rebecca Clarke (1886-1979)
Sonate für Violoncello und Klavier
III. Adagio - Allegro 12´53´´ (Ausschnitt 000-1`39)

Max Bruch
Konzert op. 88a
Andante - Allegro 7´45 (Ausschnitt 0´45 - 1´51) 


Discografie

Slawische Musik (Vengo Records), 1989

Komponistinnen des 20. Jahrhunderts (Bayer Records), 1992

Louise Adolpha Le Beau – Kammermusik (Pamafon), 1996

Zeitgenössische Musik für Viola und Klavier aus Russland (Bayer Records), 1999

Cello-Klavier-Duo-Abend; Tobias Stosiek – Viola Mokrosch; Live-Recording vom Euregio-Musikfestival

“In Erinnerung an Eckhard Stahl” – aus Duo-Programmen mit Viola Mokrosch (1993-1999)

2 Klaviere und Orchester – Universitätsmusik Osnabrück 2003 (Max Bruch, op.88a mit Viola
Mokrosch und Thomas Reckmann)


CDs mit SchülerInnen und Studierenden:

„Junge Künstler aus der Region“ und das Osnabrücker Symphonie-Orchester spielen Mozart
(mit der Solistin Tina Rupp, Schülerin von Viola Mokrosch) Live-Recording 1996

In Res Musica“ - Studierende der Klavierklasse Prof. Viola Mokrosch, Konservatorium der
Fachhochschule Osnabrück 2004 (Hai-Studio)

Bei Interesse an den CD´s wenden Sie sich bitte an:
Prof. Viola Mokrosch, Felix-Nussbaum-Str. 20, 49076 Osnabrück, Tel. 0541 / 682134, Fax 0541 / 4042713

Konzert- und CD-Übertragungen
im deutschen Rundfunk und Fernsehen (SWF, HR, WDR, NDR) sowie im russischen, motenegrischen und chinesischen Fernsehen